Der Fischereihafen

Der Hafen von Palamós ist sehr aktiv!

Es ist der erste Fischereihafen der katalanischen Küste. Der Fischfang bleibt in der Tat eine der wichtigsten Wirtschaftstätigkeiten der Stadt, wegen seiner langen Seetradition. Etwa 40 Boote fahren jeden Tag auf See.

Brüderschaft der Fischer von Palamós: www.confraria.cat

Die Gamba von Palamós, und ebenfalls:

Neben der roten Gamba von Palamós, Star-Produkt und Stolz des Landes, bringen die Fischer ebenfalls zurück zum Hafen: Kabeljau, kleine Fritierfische, Sardinen, Seeteufel und viele Weißfische, Rochen, Garnelen, Hummer, Krabben, Tintenfische, Calamari, Sepias, usw....

Die Morgenausfuhr der bunten Boote und der massiven Schleppnetzfischer ist ein wahrer Genuss.

Ein Spektakel, das am sehr frühen Morgen beginnt:

Allein das Motorgeräusch verrät die disziplinierte Prozession von dutzenden von Booten längs des Deiches/Hafendammes in Richtung See, zu einem Zeitpunkt wo die Stadt noch schläft.
Sofern dieses Spektakel besonders morgendlich ist, können Sie jedoch die Rückkehr der Fischer in den Hafen beobachten, etwa um 16-17 Uhr, von Horden von Möwen begleitet.

Typisch in Palamós, die Auktion:

Der Fang, bereits sortiert, wird sofort ausgeladen und in die Auktion transportiert, um verkauft zu werden.
Die Hafenauktion von Palamós ist das Zentrum der Fischversorgung in der ganzen Region, und wird dem Publikum von Montags bis Freitags, von 16 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Das Fischereimuseum:

Direkt neben der Auktionshalle, an der Stelle eines ehemaligen Hafenschuppens, befindet sich das Fischereimuseum.
Es wurde im Jahr 2002 eingeweiht und erhält durchschnittlich 26.000 Besucher pro Jahr. Dieses Museum ist einzigartig auf der ganzen Mittelmeerküste und schildert die Geschichte, das Leben und die Arbeit der Seeleute.
Es weist auf die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft der Fischerei dank seiner Dauerausstellung. Authentische alte Fischerboote können außerdem besichtigt werden.
Weitere Informationen: www.museudelapesca.org und www.museuscostabrava.cat

Der Gourmet-Raum:


Im zweiten Stock des Museums werden Sie einen Gourmet-Raum namens "Espai del Peix" finden, der den Fischkenntnissen und den Fischkochweisen gewidmet ist.
L'Espai del Peix ist von außen zugänglich und bringt verschiedene gastronomische Aktivitäten zusammen, Kurse und Ausbildungen, Show-Cooking mit traditioneller Fischerküche, Workshops und Verkostungen von typischen Gerichten.
Espai del Peix: www.espaidelpeix.org

Web Analytics